Dim Mak

Dim Mak

Im Dim Mak oder Kunst der tödlichen Berührung(dim mak entspricht ungefähr der kantonesischen Aussprache von chin., ein Unterbegriff von chin. , dianxué, dian = mit dem Finger zeigen oder drücken; xué = Nervenpunkt) werden Nervenpunkte des Gegners angegriffen, um diese negativ zu stimulieren. Druck, Stoß oder Schlag auf einen Vitalpunkt können Schmerzen, kurzzeitige Lähmung, Atemstillstand oder auch den Tod erreichen.

Die Beschreibung eines Angriffs auf Nervenpunkte ist daher gerechtfertigt, da die Akupunkte (oder auch Akupunkturpunkte) aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) durch anatomische Studien als spezielle Nervenenden erkannt wurden. Leider trifft dies bisher nicht auf alle Akupunkte zu, was dem Sinnbild des Nervenpunktes jedoch keinen Abbruch tut.

Willkommen zurück!
Neue Artikelmehr »
Judomatte DRAGON 200x100x4 cm RG230 Rot oder Grün
120,00 EUR
Endpreis nach § 6 Abs. 1 Z. 27 UStG. zzgl. Versandkosten
Angebotemehr »
Kwon Zahnschutz Adapt CE
Sonderpreis 8,99 EUR
Endpreis nach § 6 Abs. 1 Z. 27 UStG. zzgl. Versandkosten
Hersteller